Header Bild

Weiterbildung

Nachhaltigkeitsmanagement (Universitätslehrgang)

Ziel und Zielpublikum

Der Universitätslehrgang beschäftigt sich mit der nachhaltigen Entwicklung von Unternehmen im Spannungsfeld ökonomischer und ökologischer Fragestellungen. Die Verantwortung von Unternehmen in den Bereichen Nachhaltigkeit/CSR bei gleichzeitig steigendem Wettbewerbsdruck ist eines der wichtigsten Themen des Managements.
Die Ausbildung richtet sich daher insbesondere an Personen in einer verantwortlichen Managementposition bzw. an Nachwuchsführungskräfte, die sich mit Problemen des Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagements auseinandersetzen und diese wertsteigernd weiterentwickeln.

Inhalte und Studienschwerpunkte

Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf den Fächern Betriebswirtschaft, Management&Führung sowie Nachhaltigkeitsmanagement mit seinen fachspezifischen Themen und Herausforderungen. Das sind Stoffstrommanagement, Corporate Social Responsibility, Umweltmanagementsysteme und Umweltrecht sowie Energiemanagement.
Die Ausbildung berücksichtigt dabei die Vielschichtigkeit des Themas Nachhaltigkeit.
Großer Wert wird darauf gelegt, Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um die entscheidenden Fragen des Handelns in Organisationen beantworten und lösen zu können. Und dabei mit Führungs- und Kommunikationsfähigkeit zu überzeugen.

Kompetenzen

Die Ausbildung vermittelt Fach- sowie Methoden- und Sozialkompetenzen zum Aufbau und zur erfolgreichen Integration der Themen Ökologie/Nachhaltigkeit in die Unternehmensführung.
Nachhaltigkeitsmanagement bildet gleichzeitig ein Modul des MBA-Programms, in dem 
speziell das interdisziplinäre Denken sowie Führungskompetenzen gefördert werden. Explizit gehören dazu die Anwendung von effizienten Führungsinstrumenten, Problemlösungs-, Präsentations- und Moderationstechniken sowie Kommunikation und Teamarbeit.

Voraussetzungen

Abgeschlossenes Bakkalaureatsstudium oder eine fünfjährige facheinschlägige Berufserfahrung.

Abschluss und Titel

Titel „Akademischer Nachhaltigkeitsmanager“
Zertifikat im Bereich des Umweltmanagements
Das Zertifikat ist nach den Kriterien der EN ISO/IEC 17024 ausgerichtet und durch das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend akkreditiert.

Organisatorischer Ablauf, Termine und Kontakt